Warenkorb (leer)

Sie sind hier: homeep ElektropraktikerBuild-Ing.



BIM – Building Information Modeling | Management, Band 2
Preis: 39,90 €   (37,29+MwSt)
Lieferzeit 3-5 Werktage
In den Warenkorb legen
Die BIM-Methode und übergreifend die Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens ist ein Arbeitsfeld, das Architekten, Fachplaner, Bauherren, Bauunternehmen und Immobilienverwalter gleichermaßen umtreibt. Denn wie sie in der Zukunft unser Architekturverständnis beeinflussen und die gebaute Umwelt formen wird, weiß bislang noch niemand.

Eva Maria Herrmann und Tim Westphal wollen mit ihrem Fach- oder vielmehr Arbeitsbuch BIM – Building Information Modeling | Management Licht in den Dschungel der digitalen Unwägbarkeiten bringen. Und haben sich vor allem darauf konzentriert, wie das Bauen mit BIM in der Realität aussieht. Mehr als 25 Protagonisten geben in Band 2 ihre Erfahrungen preis. Die anfängliche Unsicherheit mit der BIM-Methode bei den befragten Büros, Institutionen, Industrieunternehmen oder Forschungseinrichtungen, die im ersten Band von Herrmann/Westphal aus dem Jahr 2015 (siehe Surftipps) immer wieder zu spüren war, ist einem offenen Umgang mit der Digitalisierung des Bauwesens gewichen.

Es tut gut zu lesen, dass sich die Lauerstellung vieler, in einen konstruktiven und offenen Umgang mit der Methode und den mit ihr verbundenen Herausforderungen und Chancen gewandelt hat. Das macht Mut für unsere Architekten und Ingenieure. Und die „Goldgräberstimmung", die BIM einläuten sollte – in Bezug auf Effizienz, Qualität und Kostensicherheit – treibt die Baubranche glücklicherweise nicht um, wie die Herausgeber meinen. Ohne Theoriegeschwurbel holen Hermann und Westphal einen auf den Teppich zurück. Aber nicht auf einen fliegenden: BIM ist weiterhin harte Arbeit, erfordert substanzielle Strukturveränderung in Architektur- und Planungsbüros weltweit, und bedeutet keineswegs den „schnellen Klick zum fertigen Gebäudemodell".

Die beiden Herausgeber untermauern ihre eigenen Texte mit zahlreichen Beiträgen von Fachautoren; die Industrie wie etwa Softwarehersteller und Forschungseinrichtungen dürfen genauso zu Wort kommen. Hinzu kommt ein umfassendes Glossar sowie eine aktuelle Umfrage unter Architekten im deutschsprachigen Raum und ihr Verständnis von BIM.

Aus dem Inhalt:

  •     BIM-Umfrage zum Status Quo im deutschsprachigen Raum
  •     BIM in der Anwendung, Pilotprojekte aber vor allem: BIM im Architektenalltag
  •     BIM-Resümee verschiedener Partner aus dem ersten Band von 2015
  •     Beispiele von neuen Geschäftsmodellen bei Architekten und in der Industrie
  •     Stand der Digitalisierung im internationalen Kontext
  •     Infos zu Normen, Verordnungen und den politischen Entwicklungen zur Implementierung von BIM
  •     Zahlreiche Querverweise und Zusatzinfos an den Texten sowie ein umfassendes BIM-Glossar

Das Buch ist sicher keine Lektüre zum „Durchackern" von der ersten bis zur letzten Seite. Doch wer sich ernsthaft mit BIM und vor allem in der Praxis mit BIM auseinandersetzt, findet eine Fülle von Denkanstößen und Anregungen für die tägliche Arbeit.
136 S., m. zahlr. Abb. u. graph. Darst., Broschur, DIN A4
Erscheinungsdatum: 2017
Artikel-Nr.: 50240660000
Dieses Produkt wird vertrieben durch die HUSS-MEDIEN GmbH.
Weitere Informationen zu folgenden Themen:
BIM (12)   Building Information Modeling (11)